Acrylmalerei-Seminar Wasser, Wolken und Wind (Juli 2020)

31.07.20 bis 03.08.20

Hinrich JW Schüler: Abstrakte Landschaften

Vom 31.07. - 03.08.2020 findet unter der Leitung des Düsseldorfer Künstlers Hinrich Schüler ein Acryl-Intensiv-Kurs für Einsteiger und Fortgeschrittene mit dem Thema "Wasser, Wolken und Wind" statt.

 

 

Kursinhalt:

Die malerische Beschäftigung mit den Themen „Wasser“, „Wolken“ und „Wind“ ist eine wunderbare Aufgabe. Wie können wir diese bewegten, luftigen, fließenden, wandelbaren und durchlichteten Elemente malerisch überzeugend darstellen? Wir arbeiten mit „altmeisterlichen“ Lasurschichttechniken ebenso wie mit „informellen Experimenten“ – beides ist hier wichtig, um einen individuelle, originellen bildnerischen Ausdruck zu erreichen.

Ein ganz besonderer Malereikurs in kleiner Gruppe – individuell und intensiv, ein tiefes Eintauchen in die Welt von Farbe, Form und Raum. Unter der professionellen künstlerischen Leitung von Hinrich JW Schüler und der individuellen und organisatorischen Leitung von Anne Schwabe werden Sie alle Unterstützung erfahren, die Sie benötigen, um Ihre ganz persönlichen Bilder entstehen zu lassen.

 

Wolken
Ist alles wirklich nur kondensierter Wasserdampf, was das Auge in den Wolken erspäht? Was sagen die vielfältigen Strukturen und Figuren dieser Himmelsboten uns? Was zeigt sich an Wesenhaftem darin? Für Künstler ist der Himmel ein sehr wichtiger Teil des Landschaftsbildes, bringt er doch vielfältigste Stimmungen und Atmosphäre in das Werk. Überdies lässt sich mit anspruchsvoller, räumlich glaubhafter Darstellung von Wolken und dem Spiel des Lichtes darin auch Perspektive erzeugen.

Wasser
Das (über-)lebenswichtige Elixier, Gebrauchsgut, Reinigungsmittel, Urlaubsmedium, Transportmittel. Und noch so viel mehr/Meer. Immer kritisch, wenn zu viel oder zu wenig davon vorhanden ist. Wasser, vielleicht ist es das Weltgedächtnis, Träger aller Informationen? In diesem Kurs befassen wir uns mit den für die Wasser-Darstellung notwendigen Techniken, mit Raum, realistischer und abstrahierender Darstellung. Dabei betrachten wir auch vorbildhafte Werke anderer Künstler und lernen von ihrer Arbeit beispielsweise die Phänomene Farbe, Helligkeit, Beleuchtung und Licht zu unterscheiden und sinnvoll einzusetzen für die Formfindung.

Wasser, Wolken und Wind - wir werden eine große Vielfalt an Acryl-Techniken anwenden, um das Thema zu bearbeiten, von realistisch-abbildend über abstrahierend bis hin zum freien spielerischen Experimentieren. Möglicherweise führt die Mixtur aus diesen verschiedenen Ausdrucksformen und Techniken zum besten Ergebnis? Hier geht es nicht um das übliche (einfrierende) Abmalen von Fotos, sondern um eine tatsächliche intensive malerische Auseinandersetzung mit diesen flüchtigen Wesen. Die Herausforderung liegt darin, mit den Mitteln der Malerei das Ephemere, Bewegte, Wandelbare, Leichte, Lichtdurchschienene originell zum Ausdruck zu bringen. Hierbei helfen keine einfachen Rezepte, sondern Hineinfühlen in die Thematik, geduldige Ausdauer für die Lasurschichttechniken und Mut zum Experimentieren.

 

Termin:
Freitag, 31.07.2020 - Montag, 03.08.2020
4 Tage à 6 Unterrichtseinheiten à 60 Min., je ca. 10-13 und 14-17 Uhr

Kursgebühr (nur Kurs):
490,00 €

Zeichen- und Malereimaterialien sind nicht in der Kursgebühr inbegriffen und werden von den Teilnehmern mitgebracht. 

Kursort:
PLAN:A, Atelier Anne Schwabe,
Weststraße 5, 29640 Schneverdingen

Das lichtdurchflutete große Atelier liegt im Zentrum von Schneverdingen im Obergeschoß
einer ehemaligen Schuhfabrik. Das Atelier bietet alle Annehmlichkeiten, um einen
erfolgreichen und inspirierten Kurs zu erleben.

Einige Parkplätze befinden sich direkt vor dem Atelier; weitere in unmittelbarer Nähe.

Dozent:
Hinrich JW Schüler, Düsseldorf
www.hinrich-schueler.com

Organisation:
Anne Schwabe, Atelier PLAN:A, Schneverdingen
www.anne-schwabe.de

Zurück

ANMELDUNG ZUR VERANSTALTUNG

Was ist die Summe aus 8 und 8?
Einwilligungserklärung Datenschutz*